Aktuelles

Vierter WM-Tag gehörte den Profis
Am Samstag, dem vierten WM-Tag standen die Eliterennen auf dem Programm.

Jolanda Neff ist eine der Favoritinnen für WM-Gold. Sie musste letzte Woche einen Sturz auf das Knie hinnehmen, konnte nicht wie geplant trainieren, zudem hatte sie einen Tag vor dem Rennen noch mit einem Husten zu kämpfen. Das Rennen war auf einem extrem hohen Niveau, alles muss passen, der Weltmeistertitel wird niemandem geschenkt. Während dem Rennen habe sie keine Fehler gemacht, die Linien immer so getroffen, wie sie wollte. Aber bei den Aufstiegen fehlte ihr die nötige Power, um ganz nach vorne zu kommen. Dennoch beendet Jolanda Neff das Rennen auf dem 4. Rang, nur wenige Sekunden hinter Bronze.

Top 10 für Thomas Litscher vor dieser schönen Kulisse. Die kräfteraubende Strecke forderte aber ihren Tribut: In der zweitletzten Runde war Litscher unkonzentriert und fing sich einen platten Reifen ein. 2, 3 Minuten musste ier so bis zur Tech Zone fahren. In dieser Zeit verlor er einen oder zwei Plätze. Aber den zehnten Platz, von dem er vor dem Rennen gesprochen hatte, verteidigte er sicher.

Auch dritter WM-Tag erfolgreich
Am dritten WM-Tag ging Noah Blöchlinger bei den U23 ins WM-Rennen. Er lieferte ein konstantes Rennen und fuhr auf den guten 13. Rang.


Erfolgreicher zweiter WM-Tag auf der Lenzerheide

Auch der zweite WM-Tag auf der Lenzerheide war für die Schweiz sowie auch für den RV Altenrhein sehr erfolgreich. Ronja Blöchlingen fuhr bei ihrer ersten Weltmeisterschaft bei den Juniorinnen als beste Schweizerin auf Rang 6. Auch Stiven Thür startete zum ersten Mal in der Juniorenkategorie. Er kämpfe sich von Startplatz 59 auf der super 26. Rang vor. 
Herzliche Gratulation den Beiden.


An der WM in der Lenzerheide holt die Schweizer Gold in der Staffel mit Jolanda Neff

Die Schweiz steigt als Titelverteidiger ins Rennen und kann die Favoritenrolle ausspielen. Neben Jolanda Neff und Nino Schurter komplettieren Sina Frei (U23), Filippo Colombo (U23) und Alexandre Balmer (U19) das Schweizer Team. Im Rennen können die Schweizer ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Bereits die Nachwuchsfahrer legten die Grundlage in den ersten drei Runden, Jolanda Neff als vierte Fahrerin holte dann so viel Zeit auf, dass Nino Schurter auf der Schlussrunde die Australierin einholen und den Sieg ins Ziel bringen konnte. Silber holt Deutschland vor Dänemark.

Stevens bikecup Altstätten 2. September 2018

U11 m: 8. Malvin Lanter

U13 m: 3. Fynn Lanter

U15 m: 6. Nils Lanter, 7. Raul Schneider

U17 m: 3. Justin Weder

Damen: 1. Eliane Müggler

Herren Sport (Lizenz): 1. Jürg Graf

Fun Herren: 1. Remo Müggler, 3. Roman Bister, 6. Sandro Schober

Fun Masters: 1. Michael Lenherr

Fun Senioren 1: 8. Dario Weder

Fun Senioren 2: 2. Rudi Winder, 3. Andy Widmer, 6. Urs Graf, 7. Sepp Sonderegger, 10. Simon Marquart

Weiterer Weltcupsieg für Jolanda Neff
Jolanda Neff entscheidet einen weiteren Weltcup in Mont Sainte-Anne (Kanada) für sich und gewinnt mit 90 Sekunden Vorsprung. Thomas Litscher kämpfte sich nach einem Hinterrad-Plattfuss in der ersten Runde auf den 35. Rang zurück. 

Herzliche Gratulation.


Jolanda Neff ist Mountainbike-Europameisterin
Jolanda Neff ist zum dritten Mal zur Europameisterin im Cross-Country. Die  amtierende Weltmeisterin feierte an den European Championships in Glasgow einen beeindruckenden Solosieg. Jolanda Neff bringt den Sieg mit über 2 Minuten Vorsprung auf die Französin Pauline Ferrand-Prévot und der Belgierin Githa Michiels ins Ziel. Bereits in der zweiten von fünf Runden setzte sich Neff vom Rest des Feldes ab. 


Thomas Litscher ist gut in das Rennen gestartet. Aufgrund zwei platten Reifen erreichte er am Schluss an den Europameisterschaft in Glasgow den 36. Platz.


Fünf Fahrer/innen des RV Altenrhein haben sich für die Weltmeisterschaft in der Lenzerheide vom 5. - 9. September 2018 selektioniert.
Herzliche Gratulation und viel Erfolg.

Go for Gold
  • Jolanda Neff, Elite Damen
  • Thomas Litscher, Elite Herren
  • Stiven Thür, Junioren
  • Ronja Blöchlinger, Juniorinnen
  • Noah Blöchlinger, U23 Herren

Stevens bikecup Lumbrein 5. August 2018

U11 m: 8. Malvin Lanter

U13 m: 5. Fynn Lanter

U15 m: 6. Nils Lanter

U17 m: 6. Justin Weder

Damen: 2. Meret Zimmermann, 5. Eliane Müggler

Herren Sport (Lizenz): 3. Simon Vitztum

Fun Herren: 1. Remo Müggler, 2. Hannes Gruler, 7. Sandro Schober, 9. Roman Bister

Fun Senioren 1: 15. Dario Weder

Fun Senioren 2: 6. Andy Widmer

weitere Resultate


Europameisterschaft Graz vom 26. - 29. Juli 2018

Juniorinnen: 7. Ronja Blöchlinger (beste Schweizerin)

Junioren: 41. Stiven Thür

U23: 17. Noah Blöchlinger


Jolanda Neff wird Schweizermeisterin in Andermatt am 24. Juni 2018

Juniorinnen: 5. Ronja Blöchlinger

Junioren: 4. Stiven Thür

Damen: 1. Jolanda Neff

U23: 4. Noah Blöchlinger

Elite: 8. Thomas Litscher

Masters: 3. Jürg Graf, 6. Michael Lenherr

weitere Resultate

PROFFIX Swiss Bike Cup Andermatt 23. Juni 2018

U11 m: 18. Malvin Lanter

U13 m: 20. Fynn Lanter

U15 w: 17. Mara Thür

U15 m: 40. Nils Lanter

U17 m: 22. Andrin Dudler, 40. Nico Grab


weitere Resultate

PROFFIX Swiss Bike Cup Gränichen 2./3. Juni 2018

U11 m: 21. Malvin Lanter

U13 m: 17. Fynn Lanter

U15 w: 12. Mara Thür

U15 m: 46. Nils Lanter

U17 m: 29. Justin Weder, 73. Nico Grab

Juniorinnen: 9. Ronja Blöchlinger

Junioren: 54. Stiven Thür

Damen: 1. Jolanda Neff, 19. Eliane Müggler

U23: 10. Noah Blöchlinger

Elite: 15. Simon Vitztum


weitere Resultate


Stevens bikecup Savognin 26. Mai 2018

U11 m: 8. Malvin Lanter

U13 m: 7. Fynn Lanter

U15 m: 11. Nils Lanter

U17 m: 2. Justin Weder

Junioren: 1. Stiven Thür

Damen: 1. Eliane Müggler, 3. Meret Zimmermann

Herren Lizenz: 3. Jürg Graf


weitere Resultate


PROFFIX Swiss Bike Cup Solothurn 5./6. Mai 2018

U11 m: 19. Malvin Lanter

U13 m: 12. Fynn Lanter

U15 w: 11. Mara Thür

U17 m: 25. Justin Weder, 29. Andrin Dudler, 33. Nico Grab

Juniorinnen: 2. Ronja Blöchlinger

Junioren: 6. Stiven Thür

Damen: 21. Eliane Müggler

Elite: 16. Simon Vitzthum


weitere Resultate


Heimrennen Stevens bikecup Thal 28. April 2018

U11 m: 11. Malvin Lanter

U13 m: 7. Fynn Lanter

U17 m: 2. Andrin Dudler, 4. Justin Weder, 8. Nico Grab

Damen: 1. Eliane Müggler

Herren Lizenz: 1. Noah Blöchlinger, 2. Simon Vitzthum, 5. Jürg Graf


weitere Resultate


PROFFIX Swiss Bike Cup Schaan 21./22. April 2018

U11 m: 22. Malvin Lanter

U13 m: 22. Fynn Lanter

U15 w: 14. Mara Thür

U17 m: 11. Andrin Dudler, 24. Justin Weder, 50. Nico Grab

Juniorinnen: 2. Ronja Blöchlinger

Junioren: 9. Stiven Thür

Elite Damen: 2. Jolanda Neff, 16. Eliane Müggler, 19. Meret Zimmermann

Elite Herren: 12. Simon Vitzthum, 13. Noah Blöchlinger

Masters: 2. Jürg Graf


weitere Resultate


Starker Nachwuchs und viele Defekte am ersten PROFFIX Swiss Bike Cup bei der Tamaro Trophy 7./8. April 2018

U11 m: 14. Malvin Lanter

U13 m: 18. Fynn Lanter

U15 w: 16. Mara Thür

U15 m: 49. Nils Lanter

U17 m: 20. Andrin Dudler, 46. Nico Grab, 52. Justin Weder

Juniorinnen: 9. Ronja Blöchlinger

Junioren: Stiven Thür (DNF)

Elite Damen: 5. Jolanda Neff, 19. Eliane Müggler

Elite Herren: 11. Noah Blöchlinger, 13. Simon Vitzthum


weitere Resultate


Schlammschlacht am ersten Stevens bikecup in Arbon am 31. März 2018

U11 m: Malvin Lanter

U13 m: 7. Fynn Lanter

U15 w: 5. Mara Thür

U15 m: 6. Nils Lanter

U17 m: 4. Andrin Dudler, 7. Nico Grab, 11. Justin Weder

Junioren: 4. Stiven Thür

Damen: 1. Ronja Blöchlinger, 2. Eliane Müggler, 3. Meret Zimmermann

Herren Sport: 1. Noah Blöchlinger, 3. Jürg Graf

weitere Resultate


Die Fahrerinnen und Fahrer des RV Altenrheins starten in die neue Mountainbikesaison in Niederhelfenschwil

Schüler I: 5. Malvin Lanter

Schülerinnen II: 1. Mara Thür

Schüler II: 9. Nils Lanter, 16. Fynn Lanter

Schüler III: 4. Justin Weder, 10. Nico Grab

Hauptkategorie I: 3. Stiven Thür,

Damen: 1. Meret Zimmermann, 2. Eliane Müggler


Rheintaler Sportlerwahl

Bei der Rheintaler Sportlerwahl setzte sich der nominierte Mountainbiker Stiven Thür mit 34,2 % der Stimmen und einem satten Vorsprung auf die Ringer Marc Dietsche und Vorjahressieger Dominik Lakritz durch. Vierter wurde der Auer Snowboard-Crosser Gabriel Zweifel.
Wir gratulieren Stiven recht herzlich zu diesem Sieg.


Eliane und Simon schlagen sich erfolgreich bei der Elite

Bei den Schweizermeisterschaften im Radquer in Steinmaur fuhren am 14. Januar 2018 Simon Vitzthum und Eliane Müggler bei sehr schwierigen Bedingungen mit tiefem Boden auf die Ränge 5 und 8 bei der Elite. 

Zu den Resultaten


Jolanda Neff und Thomas Litscher in Thal geehrt

Anlässlich des Weltmeistertitels von Jolanda Neff sowie dem dritten Rang von Thomas Litscher gabs in Thal im Restaurant Ochsen einen grossen Empfang.